Mit dem Besuch der Seite stimmst Du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. In Ordnung! | Nein, ich möchte die Seite verlassen!

Rückblick – Studienfahrt zur Absolventenmesse (PAM) nach Leipzig

Am 16. Mai 2018 von Philip Arndt

Die Anreise

12 Mitglieder des ABV machten sich am Montag den 14. Mai auf nach Leipzig. Um 5 Uhr morgens fuhr der Bus Richtung Leipzig los. Ein Busfahrerwechsel und 6 Stunden später kamen wir am Hauptbahnhof Leipzig an. Dort erwarteten uns 28ºC und strahlende Sonne. Nach einer kurzen Stadtführung ( wir haben uns verlaufen) kamen wir rechtzeitig zur zweiten Hälfte der Anfangspräsentation an.

Die PAM!

Auf der PAM! 2018 stellten sich 14 Mittelständige und Großunternehmen. Auf der Messe hatte man die Möglichkeit seine Bewerbungsunterlagen prüfen zu lassen, neue Bewerbungsbilder schießen zu lassen und an einem Speed Dating teilzunehmen

  • Accenture – Eine Unternehmensberatung die Weltweit in 120 Ländern mit 435.000 Mitarbeitern vertreten ist. Das Unternehmen arbeitet an der Schnittstelle von Business und Technologie um die Leistungsfähigkeit ihrer Kunden zu steigern
  • Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG – Angesiedelt in der Versicherungs- und Finanzdienstleistungs Branche. Hauptstandorte sind in Leipzig, München, Berlin, Hamburg und Stuttgard. In Deutschland gibt es 31.000 Mitarbeiter und Weltweit gibt es 151.000.
  • Daimler Insurance Services GmbH – Daimler siedelt sich hier in den Branchen der Financial Services und Insurance Services an. 2017 wurden 9.000 Mitarbeiter gezählt. Hauptstandorte liegen in Berlin und Stuttgart, weiterhin präsentiert sich das Unternehmen in 40 Ländern der Welt. Das Unternehmen unterstützt die Verkäufe an Kunden mit Leasing- und Finanzierungsangeboten.
  • Deutsche Ärtzte Finanz Beratungs- und Vermittlungs-AG – In der Branche der Finanzdienstleistung gibt es im Unternehmen ca. 550 Mitarbeiter an 40 Standorten Bundesweit. Das Tochterunternehmen der AXA berät Ärzte, Zahnärzte, Tierärtzte und Apotheker.
  • EY – Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktions- und Managementberatung. Weltweit gibt es 247.000 Mitarbeiter in mehr als 150 Ländern. Mit ihrem Statement „Building a better working World“ ist es ihr Ziel Dinge voranzubringen und besser zu machen.
  • Fida Software – Das Unternehmen hat 105 Mitarbeiter in Gotha und München. Die Fida ist ein wachsendes Beratungs und Softwareunternehmen. Sie sind seit 25 Jahren Partner für namenhafte Banken und Versicherungen.
  • Finbridge – Das Beratungsunternehmen ist im Bereich der Financial Services spezialisiert. Angesiedelt ist das Unternehmen in Bad Homburg mit 95 Mitarbeitern.
  • Funk Gruppe – Deutschlands größter Inhabergeführter, unabhängiger Versicherungsmakler und Risk Consultant ist in 15 Orten Deutschlands mit 1200 Mitarbeitern vertreten.
  • Inverso GmbH – Inverso ist seit 21 Jahren als Software- und Beratungshaus erfolgreich. Mit 120 Mitarbeitern ist Inverso in München, Jena und Illmenau vertreten.
  • KPMG AG – Das Unternehmen ist ein weltweites Firmennetzwerk von Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen. Sie begleiten ihre Kunden in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und betriebswirtschaftliche Beratung. 189.000 Mitarbeiter arbeiten in 152 Ländern der Welt.
  • Sopra Steria Consulting – Das Unternehmen zählt zu den Top Business Transformation Partnern in Deutschland. Mit 2000 Mitarbeitern in 8 Standorten in Deutschland ist Sopra Steria in den Branchen der Unternehmensberatung und IT & Internet unterwegs.
  • Talanx AG – Das Unternehmen ist Weltweit mit 22.000 Mitarbeitern in der Branche der Versicherung und Finanzen vertreten. Es wird entweder in der Finanz- und Managementholding Talanx AG oder in einer ihrer Gesellschaften für Versicherungen für Privat- und Firmenkunden gearbeitet.
  • Verti Versicherung AG – Das Unternehmen ist mit rund 700.000 Kunden das zweitgrößte Kfz-Direktversicherungsunternehmen in Deutschland. Seit 1996 haben sie ihren Standort in Berlin mit 480 Mitarbeitern.
  • E.R.S. Leipzig GmbH – Das Unternehmen ist seit 2009 eine bedeutende Denkfabrik für die Deutsche Assekuranz. Mit 20 Mitarbeitern in Leipzig wird die Branche der Dienstleistungen vertreten.

Die Abreise
Gegen 16 Uhr fuhr der Bus Richtung Greifswald los. Nach einem kurzen Stopp und einem Busfahrerwechsel waren bereits 4 Stunden der Fahrt vergangen. Durch geringes Verkehrsaufkommen kamen wir gegen 21:40 wieder in Greifswald an.

Fazit
Die PAM! Ist ein perfektes Sprungbrett für Studenten die kurz vor ihrem Abschluss stehen oder ein Praktikum suchen. Trotz der langen Fahrt lohnt sich der Besuch. Ist man bereits fertig mit den Gesprächen hat man die Chance Leipzig zu entdecken.